Und dann war ich vorletztes Wochenende ja auch noch Segeln. Vielmehr war das aber auch ein Job. Die Idee dahinter: die Berliner Segelbekleidungsmanufaktur DaGallo bekommt ein überarbeitetes Gesicht inklusive schicker Website, Shop und eigenem Editorial-Part, der die Kleidung im Einsatz zeigt und mit kleinen Geschichten den Segel-Lifestyle erzählt. Mein Job war es (neben nicht vom Schiff zu fallen), eine Mischung aus Lookbook, Produktfotos und Reportage zu fotografieren. In drei Tagen sind auf unserer Reise von Flensburg nach Dänemark und zurück über 1000 Fotos entstanden. Hier findet ihr einen schon recht umfangreichen Auszug daraus. Mehr dazu, wenn der Relaunch steht.

Und dann war ich vorletztes Wochenende ja auch noch Segeln. Vielmehr war das aber auch ein Job. Die Idee dahinter: die Berliner Segelbekleidungsmanufaktur DaGallo bekommt ein überarbeitetes Gesicht inklusive schicker Website, Shop und eigenem Editorial-Part, der die Kleidung im Einsatz zeigt und mit kleinen Geschichten den Segel-Lifestyle erzählt. Mein Job war es (neben nicht vom Schiff zu fallen), eine Mischung aus Lookbook, Produktfotos und Reportage zu fotografieren. In drei Tagen sind auf unserer Reise von Flensburg nach Dänemark und zurück über 1000 Fotos entstanden. Hier findet ihr einen schon recht umfangreichen Auszug daraus. Mehr dazu, wenn der Relaunch steht.